C34-21 „Dankeschön“, ALLEN gewidmet

Haben die letzten Sachen hinunter zum Meer gebracht. Waren im See „baden“. War a**** kalt 🙂 Haben unser Zelt auf einer Holzplattform aufgebaut. Zwei Wochenendausflügler statteten dem Eqi-Camp einen kurzen Besuch mit dem Boot ab. Kurz bevor sie wieder weggefahren sind, sind wir schnell zu ihnen gelaufen auf einen kleinen Ratsch. Unsere ersten Menschen seit 35 Tagen! Wahrscheinlich sehen wir sie in Ilulissat wieder und treffen uns auf ein Bier. Abends waren wir auf der Seitenmoräne vom Eqi-Gletscher. Es donnert beim Kalben, Eis bricht ins Meer, spritzt ganz hoch, dann Wellen… Super schönes Licht. Wir sind der Natur sehr dankbar, dass sie so gut mit uns umgegangen ist und wir ihre Schönheit und Größe erleben durften und gesund wieder in die Zivilisation kommen. Das wird die letzte Nacht in unserem Zuhause der letzten 4 Wochen (Zelt). Die Moskitos bleiben zum Glück draußen!

Hoffen, der Bootsführer fällt vom Gestank nicht in Ohnmacht!

Haben heute drei Steine von Tasiilaq hier an der Westküste ins Meer geworfen. Dankeschön, für diese wunderbare Tour! Haben die 800km-Marke überschritten 🙂

Aktueller Standort: https://share.garmin.com/Heimexpedition2021

Foto credits: Expedition Spurensuche 2020, https://iceploration.wordpress.com

Kategorien:

2 Antworten

  1. Jean sagt:

    Bravo les Heim !
    Un inlandsis de souvenirs en perspective !

  2. Sascha Paul sagt:

    Schön das es euch gut geht und Glückwunsch für diese Leistung.
    Hab grad Fünf Bier im Kessel. Ich geh jetzt schlafen und träume davon euch bald wieder zusehen (-:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.