Abwarten und Kaffeemik*

*Kaffeetrinken mit mehreren Leuten, Kaffeekränzchen

Gestern morgen waren wir bei unserem abschließenden Coronatest in der Innenstadt von Nuuk, mit dem unsere Quarantänezeit nun mit einem negativen Ergebnis beendet werden konnte.
Um ein bisschen Abwechslung in unsere Wartezeit zu bringen, konnten wir uns von unserem Hostel eine Angelrute ausleihen. Leider hatten wir was Fische betrifft noch kein Glück, doch Ruppert hat ein paar der sehr vitaminreiche Miesmuscheln gesammelt und zum Abendessen zubereitet. Auch selber wollten wir mal Salzwasser auf unserer Haut spüren und nahmen ein kurzes und sehr erfrischendes Bad im Godthabsfjord.

Heute morgen warteten wir die Ebbe ab, um dann den sonst überfluteten Weg zu der nahegelegenen Halbinsel zu nehmen und zu umrunden.
Sonst verbringen wir auch viel Zeit mit Lesen, Sport, Schlafen, Telefonieren und Essen.
Ein Rezept der Inuits, welches bei uns dreien sehr beliebt ist, ist Bannock.
Es besteht aus Mehl, Wasser Backpulver, einer Priese Salz und Rosinen und wird in der Pfanne zu einem großen Fladen gebacken.
Eine willkommene Abwechslung war heute der Besuch im Inuk Hostel Cafe in dem wir seit heute wieder Leute treffen durften. Mit Kaffee, „Wackelturm“ und einer wunderbaren Aussicht, ist der Nachmittag schnell vergangen.

https://share.garmin.com/Heimexpedition2021

Kategorien:

3 Antworten

  1. Diana Fuchs sagt:

    Hey Ihr Lieben,
    wisst Ihr schon, wann es aufs Eis geht?
    Passt gut auf Euch auf, unsere guten Gedanken begleiten Euch…

    • Johanna H sagt:

      Morgen, Samstag, geht es von Nuuk an die Ostküste zu unserem Gepäck und dann am Montag aufs Eis.
      Wir freuen uns dass es morgen ein Stück weitergeht 😊

  2. Derekfloor sagt:

    Hello,

    Download top radio music: https://0daymusic.org
    MP3/FLAC, Label, LIVESETS, Music Videos, TV Series.

    Best regards,
    0day MP3s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.